Platz 4 am Wiener Drachenboot Cup

Das Dreamteam in Wien

Nein, leicht hatten wir es nicht – am Wiener Drachenboot Cup vom Samstag, den 12. September 2020. Noch am Abreisetag  setzte der Schweizer Bundesrat die schöne Österreichische Bundeshauptstadt per folgendem Montag auf die rote Corona-Liste. Zum Glück konnte die Reise dennoch erfolgen – auch wenn der Entscheid ein Teammitglied zum Rückzug zwang.

Die Pechsträhne zog sich durch den gesamten Rennverlauf: der Trainer war aus gesundheitlichen Gründen verhindert, die Carbon-Paddel blieben zuhaus, gepaddelt wurde mit Plastikpaddeln des Veranstalters.

Man war fälschlicherweise von einem Fun-Rennen ausgegangen. Doch schon nach der ersten Runde der 250-Meter-Rennen war klar, dass unsere roten Fun-Perücken, das einzig Lustige waren.

Schnell fand das versierte Team zurück zur alten Form und sicherte sich nach einem Wechsel der Start-Taktik am Ende doch noch den vierten Rang. Mit von der Partie waren unter anderem die starken Vienna Police Dragons sowie die Vienna Drachen – da haben selbst Schweizer nicht viel zu lachen 🙂

Das 11-köpfige Small-Team des DBC Meilen hat sich an diesem Tag wacker geschlagen! Vor allem, weil die übrigen Teams einen extrem höheren Männeranteil im Boot aufwiesen.

Richtig entspannt und lustig wurde es natürlich dann doch noch: Nach dem Rennen fanden sich alle Teilnehmer zur geselligen Grillerei ein. Am Ende sind wir doch alle eine grosse Drachenboot-Familie – selbst über die Landesgrenzen hinweg.

Vielen Dank den engagierten Organisatoren des Drachenboot Cup Wien. Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder. Dann aber nehmen wir die Sache ernst. Man möge uns schon mal die Siegerurkunde vordrucken!

6 Meilen Rennen: Gegen Wind, Wellen und starke Gegner

Start 6-Miles-Race Arbon

Auch am dritten 6-Miles-Race (11.4 KM) in Arbon vom 23. August 2020 stellte sich eine Delegation des Drachenboot Club Meilen den nicht mehr ganz so sommerlichen Bedingungen am Bodensee. Wind, Wellen, Regen und ein starkes Teilnehmerfeld sorgten mit vereinten Kräften für anspruchsvolle Einflüsse von allen Seiten.

Dieses Mal trat die Crew in den Disziplinen OC1 (Einsitzer-Ausleger-Kanu/Dani Kaufmann), SS1 (Surfski-Einer/Tom Ferst) und SS2 (Surfski-Zweier/Sandra Adlesgruber und Andreas Badertscher) an. Letztgenanntes Boot stellt eine Renngemeinschaft des DBC Meilen mit dem befreundeten Paddel-Club Kreuzlingen dar.

Die Rennergebnisse dürfen sich allemal sehen lassen, auch wenn der eine oder andere, sein Sportgerät kurz für eine nasse Abkühlung verlassen hat 😉 

Zur Rangliste

Hinten von links nach rechts: Tom Ferst (SS1) und Dani Kaufmann (OC1) mit Sandra Adlesgruber (SS2) und Andreas Badertscher (SS2) vorne
Hinten von LnR: Tom Ferst (SS1) und Dani Kaufmann (OC1) mit Sandra Adlesgruber und Andreas Badertscher (SS2)
Delegation des Paddel-Club Kreuzlingen
Erfolgreiche Delegation des Paddel-Club Kreuzlingen: vLnR: Andreas Badertscher, Sandra Adlesgruber (DBC Meilen), Peter Oechsle, Sonja Köstli, David und Jonas

Oooohhhhh C6 – Ausflug zum DBC Eglisau

Die DBCM-Crew mit dem Eglisauer 6er-Outrigger

Schon lange hat die Meilemer Outrigger-Sektion von einem heissen Ritt auf einem OC6 (Sechsitz-Ausleger-Kanu) geträumt. Am Samstag, den 29. Juli war es dann endlich so weit: Der Drachenboot Club Eglisau spendierte den fünf Meilemern Therese, Andrea, Sandra, Dani und Andy im Austausch gegen eine Smallboat-Miete zwei Trainingsstunden mit OC-Crack Mathias Röthenmund (Gold-Medaillenträger in der Disziplin Kanuslalom auf Weltmeisterniveau) auf ihrem hauseigenen 6er-Schlitten.

OC6-Kanus sind hierzulande (in Europa) eine Rarität. Kein Wunder, muss man für diesen Rennboliden rund 20’000 Franken hinblättern. Um Spenden wird gebeten 😉

Nebst tollen Inputs, was die Outrigger-Technik betrifft, durfte der DBCM von Rhein und Regen getränkte Trainingskleider mit nach Hause nehmen. Egal, gelohnt hat es sich allemal.

Ein herzliches DANKE an den DBC EGLISAU für diesen Deal. Wir fangen schon mal an zu sparen …

Outrigger-Truppe rockt den Bodensee

Jubelnde Outrigger-Truppe nach dem Rennen in Arbon

Sie haben es schon wieder getan! Am 19. Juli reiste erneut eine Outrigger-Truppe des DBC Meilen an das 6-Miles-Rennen in Arbon (TG). Therese Kropf und Daniel Kaufmann traten mit einem 2er-OC in der Kategorie „Mixed“ an, während sich Andrea Nahdi und Sandra Adlesgruber – ebenso auf dem 2er-Outrigger – in der Kategorie „Women“ die Ehre gaben.
Wie auch schon vier Wochen zuvor galt es, 6 Runden zu überstehen (rund 10 Kilometer). Unsere Helden vom Bodensee meisterten diese Herausforderung natürlich mit links. Team Kropf-Kaufmann kam dabei sogar den Surfski-Zweierteams gefährlich nahe. Eine hervorragende Leistung – bedenkt man, dass der Outrigger schon in den Wenden viel schwerer zu manövrieren ist.

Am Sonntag, 23. August 2020 steht Rennen Nummer 3 auf dem Plan. Auch an diesem Datum wird sich eine Delegation der Meilener Drachenböötler auf den Weg Richtung Arbon machen.

Schnupperpaddel-Event – ein riesen Erfolg!

Schnupperpaddeln beim DBC Meilen

Schnupperpaddel-Event: ein Riesen-Erfolg!

Unser jüngster, gross angelegter Schnupperpaddel-Event geht als enorm erfolgreiche Rekrutier-massnahme in die Geschichte des DBC Meilen ein. Insgesamt haben sich 23 Interessenten – so genannte Rookies – am Dienstag, den 14. Juli eingefunden, um gemeinsam mit unseren erfahrenen Paddlern Herr der Wellen zu werden. Trotz aller Neulinge fitzte das Boot nur so übers Wasser. Das verheisst nur Gutes für die Zukunft. Unsere Kollegen vom Greifensee und auf dem Rhein dürfen sich warm anziehen. Bleibt nur zu hoffen, dass es allen so gut gefallen hat, wie unserem Team – denn schon bald heisst es an der Schweizermeisterschaft (Samstag, 26. September 2020, Badi Dorfmeilen) „Are you ready? Attention! Gooooo!“

Wer jetzt noch eine letzte Inspiration zum Mitmachen braucht: Anbei unser grandioser Filmzusammenschnitt – produced by Sabine Kropf. Vielen vielen Dank nochmals fürs hammer-mässige Video!

Übrigens: Wir trainieren jeden Dienstag und Donnerstag um 19:15 Uhr auf dem Wasser. Gib Dir einen Ruck und komm vorbei! Wir freuen uns über jeden Interessenten.

Melde Dich am besten bei Therese an, um Dir einen Platz zu sichern.

Auf der Suche nach Schnupperpaddlern

Schnupperpaddler Rekrutiertag

Die Mitglieder vom Drachenboot Club Meilen haben am Samstag, den 5. Juli 2020 in einer Aktion zu Land und zu Wasser interessierte Personen über die Club-Aktivitäten informiert und sportlich ambitionierte Personen zum nächsten gross angelegten Schnupperpaddeln am 14.Juli eingeladen.

Bist auch Du interessiert? Komm am Dienstag, 14. Juli um 19 Uhr (Bootsstelle Strandbad Dorfmeilen) vorbei und dreh eine Runde mit uns im Drachenboot. Lass Dich von
unserem Sport begeistern!

Aber melde Dich bitte bei Therese Kropf an, damit wir genug Boote vor Ort haben.

Outrigger: Zwei Ladies-Teams am Kanurennen in Arbon

Outrigger Frauen-Team

Nach einigen Trainingsstunden auf dem Wasser rückten Therese Kropf, Tsering Bruppacher, Andrea Nahdi und Sandra Adlesgruber mit zwei OC2s aus, um am 6-Miles-Rennen in Arbon teilzunehmen.

Beim Wettkampf am 21. Juni 2020 waren vor allem Surfski- und SUP-Teilnehmer am Start. So machten die beiden Meilemer Boote den Sieg über die rund 10 Kilometer lange Strecke in deren Kategorie unter sich aus.

Ein dreifaches Hoch auf Tsering, die trotz erheblicher Magenprobleme angetreten ist und ihre Team-Kollegen nicht im Stich gelassen hat.

Zwei neue Outrigger-Kanus

Helium Outrigger des Drachenboot Club Meilen

Seit wenigen Tagen ist der DBC Meilen um zwei nagelneue Auslegerkanus reicher. Die beiden weissen Helium-Outrigger der Marke Allwave wurden dieses Jahr bestellt, in Italien gefertigt und direkt aus Rom geliefert.Gut so, denn zu Corona-Zeiten war das Drachenboot-Training leider nicht möglich und so konnte der harte Kern der Paddler auf die Einsitzer-Kanus umsteigen, um trotzdem am Wasser zu trainieren. Die ersten Renneinsätze sind derzeit bereits in Planung!

Corona adé – wir trainieren wieder!

Schnupperpaddeln des ASVZ mit Drachenboot Club Meilen

Zwar waren die Drachenböötler des DBC Meilen während der Corona-Phase nicht gänzlich sportlich untätig, wir freuen uns aber trotzdem endlich alle zusammen wieder im Drachenboot sitzen zu dürfen. Ab 9. Juni 2020 finden unsere Trainings wieder regelmässig statt:

Immer Dienstag und Donnerstag ab 19:15 Uhr, im Strandbad Dorfmeilen. Und weil wir so lange ohne diesen Teamsport auskommen mussten und neue Mitglieder brauchen, sind ab sofort an beiden Tagen Schnupperpaddler herzlichst willkommen.

Mehr Infos findet Ihr auf unserer Trainings-Seite. Am besten Ihr kommt einfach vorbei und probiert es aus!

Indoor Cup Stuttgart: Dritter Rang für das DBCM-Team!

Insgesamt 24 Teams kämpften am dritten Stuttgarter Indoor Cup am 8. Dezember 2019 um die Krone des Drachenboot-Meisters. Einen ganzen Nachmittag lang duellierte sich das sechsköpfige Team des Drachenboot Club Meilen mit den übrigen Paddel-Kontrahenten im Hallenbad. Am Ende reichte es für den sensationellen dritten Rang in der Kategorie „Mixed“ sowie für den sechsten Platz in der männerdominierten Kategorie „Open“.

Wir gratulieren unseren Indoor-Helden Bea, Therese, Alain, Dani, Yannick und Janni zur grossartigen Leistung.