Vogalonga Venedig 2024 – und wir mittendrin!

Die Vogalonga ist eine Veranstaltung, die von Venezianern vor fast 50 Jahren als Protestaktion gegen die Wellenbewegungen der Motorboote in der Lagune Venedigs entstanden ist, weil diese Wellenbewegungen den Erhalt der Stadt und die der Lagune gefährden. So kommen mittlerweile jährlich Paddler von nah und fern zusammen, um am Pfingstsonntag eine etwa 30 km lange Strecke durch die Lagune von Venedig zurückzulegen. Dieses Jahr waren es etwa 2000 Boote mit insgesamt 7500 Teilnehmern.

Und der DBC Meilen zum zweiten Mal mittendrin! Weil wir noch sportlicher sind als wir aussehen (Danke Sybille für diese coolen Caps), verlängern wir diese Strecke mit der Anreise von Mestre, Festland zum Startpunkt Markusplatz um weitere rund 10 km. Das Ganze gegen 8:15 Uhr am Sonntagmorgen. Die Anreise samt Einfahrt durch den Canale Grande in noch fast Touri-freier verschlafener Atmosphäre erinnert unsere 8 Neulinge an Bord daran, dass all die Muskelkraft sich lohnen wird: Freilichtmuseum Venedig vom Wasser aus. Das Startsignal Kanonendonner um 9 Uhr war dieses Jahr laut genug und für ein einziges Mal an diesem Tag hiess es auch für uns: Are You ready, attention, go! Unsere Steuerfrau Tsering navigierte uns sicher durch all die bunten Boote, engagierten Ruderer und hier und da ein überfordertes Gondoliere Boot – attentione!

Einer der Höhepunkte auch dieses Jahr: die Schlusseinfahrt mit grande Chaos im Canale Grande, dazu das gesamte Temperament unserer italienischen Freunde in ihren verkeilten Ruderbooten, dazwischen schwimmende Ordnungshüter und hitziges Krakele. Ein Spass, den wir aus unserem 21 Mann und Frau starken Drachenboot staunend verfolgen.

Und am Schluss auch bei uns noch kurz high emotions: verbrauchte Kraft, verzweifelte WC- Suche und grosser Durst führten zu 2 weiteren Pausen und einem Gruppenfoto auf dem 2 Paddlerinnen vermisst werden – Espressobar? Noch 20 Selfies oder verzweifelter Fluchtversuch? Am Ende des Tages sind wir selbstverständlich wieder vollständig und glücklich und feiern ganz besonders unsere mutigen Unterstützerinnen und Unterstützer, die sich auf das Abenteuer DBC Meilen an der Vogalonga eingelassen haben! Ohne Euch wäre dieser Anlass kaum möglich gewesen, Danke für Eure Abenteuerlust, eure Begeisterung, Offenheit und Leidensfähigkeut….ääääh Leidenschaft am Paddel(n)! Ein riesengrosses Dankeschön gilt Urs, Oliver und Matti, die unser Drachenboot nach Bella Italia transportiert haben und weder Schlafmangel noch Mühe gescheut haben dieses Event zu ermöglichen. Und für Alle: Aufgepasst wann es möglicherweise wieder heissen könnte: Voaglonga – wir kommen!

Auch der 2. Meilemer Drachenboot Indoorcup schlägt hohe Wellen

Drachenboot Indoor Cup 2024

Insgesamt 17 Teams haben sich in den Kategorien Fun Open und Fun Mixed duelliert. Dabei sassen immer 6 gegen 6 Teammitglieder gegenüber im Boot und versuchten, den Gegner wegzuschieben. Das Resultat waren viele harte Kämpfe, Emotionen, Schweiss und Spass im Boot!

Der kürzeste und der längste Kampf
Das schnellste Rennen dauerte dabei nur wenige Sekunden. Am längsten kämpften die Teams „Thetis“ und „Interdragons“ gegeneinander. Sie mussten 48 Sekunden Maximalkraft an den Tag legen und waren damit ziemlich am Ende ihrer Kräfte angelangt. 

Die grössten Teams
Jeweils drei Boote schickte das CrossFit Pyrgos und der ehemalige Drachenböötler Matthias Rüegg alias «Cheese» ins Rennen. Mit jeweils zwei Teams waren die Firma WALO, die Firma GEHRIG Carrosserie AG sowie die Gemeinde Meilen am Start. 

Die Sieger des Tages
In der Kategorie „Fun Mixed“ ging das Team „Turboschnecken“ ohne eine einzige Niederlage als klarer Sieger hervor.

In der Kategorie „Fun Open“ konnte sich das Männerteam „Charybdis“ im Final gegen „Jetzt wird geballert“ durchsetzen und entschied diese Kategorie für sich.

Ehre wem Ehre gebührt
Ein grosser Dank geht an die Gemeinde Meilen und Martin Denkert (Betriebsleiter Bäder). Ohne ihre Unterstützung und die fantastische Infrastruktur wäre der Anlass niemals möglich gewesen. Ebenso bedanken wir uns herzlich bei Erwin und seinem Team von der Badi Feldmeilen, die die Teilnehmer und Helfer mit einem hervorragenden kulinarischen Angebot verwöhnt haben.

Fortsetzung folgt
Dies alles schreit nach Wiederholung. Das Datum für die nächste Ausgabe steht bereits, markiert euch den 16. März 2025 dick im Kalender und seid mit einem Team dabei wenn es wieder heisst Aaaare you ready? Aaaaatention! GOOOOO!

Die Stars des Tages
Alle PADDLERINNEN und PADDLER – Merci für Euren Einsatz – Ihr seid grossartig und macht den Indoorcup zu einem unvergesslichen Event! Wir freuen uns bereits riesig, euch nächstes Jahr wieder im Hallenbad zu sehen.

Im Video unten: Team „Gemeinde Meilen“ (links, schwarze Shirts) gegen Team WALO (rechts, gelbe Shirts)

5. Stuttgarter Drachenboot Indoorcup

Dragonboat Indoorcup Stuttgart DBC Meilen

Winter is coming …. und so verrollen uns auch wir gerne mal in die Wärme eines Hallenbads. Vor allem, wenn hitzige Zweikämpfe bzw. „6 gegen 6“- Duelle auf dem Programm stehen. Wie jedes Jahr stellt sich eine kleine Delegation des Drachenboot Club Meilen im Rahmen des Indoorcup der Stuttgart Broncos allen antretenden Teams aus ganz Deutschland. Es gilt, einige Medaillen zu verteidigen. Bislang stehen die Kategorien „Mixed“ und „Open“ auf der To-Do-Liste des DBCM.

Viel Glück den harten Indoor-Paddlern. Bringt zumindest einen Sieg in die Schweiz!