Schweizer Drachenboot Meisterschaft – vom Winde verweht

Schweizer Drachenboot Meisterschaft – vom Winde verweht

Das Jahr 2020 endet genau so bescheiden, wie es begonnen hat: Am Tag der Austragung der Schweizer Drachenboot-Meisterschaft (Samstag, 26. September 2020) wurden die Rennen frühmorgens abgeblasen. Im wahrsten Sinn des Wortes. Schuld war dieses Mal nicht Corona, sondern die Wetterlage. Bei Starkwind und Sturmwarnung ist es leider zu gefährlich, die Athleten in den Kampf zu schicken.

Schade, denn im aktuellen Jahr war Meilen Austragungsort und der ansässige Drachenboot Club der Meisterschafts-Veranstalter. Wir hatten bis zur letzten Minute gehofft, dass Petrus doch noch ein Einsehen mit uns Drachenböötlern von Nah und Fern hat.

Grosser Dank gilt dem Organisationskomitee (mit Präsidentin Sonja Stadler), den wenigen Corona-trotzenden Sponsoren (Raiffeisenbank rechter Zürichsee, Schneider Umweltservice) und allen Athleten, die so fleissig trainiert haben. An unsere Kollegen aus Romanshorn und Arbon: Vielen Dank, dass Ihr Euch aufgerafft habt und angetreten wärt und allen, die doch noch vorbeigekommen sind – wenn auch nur, um bei Bier und Bratwurst gemeinsam traurig auf den See zu blicken.

So kann wenigstens jeder Club behaupten: WIR wären Schweizer Meister 2020 geworden!

Das Training war nicht umsonst: Wir bleiben dran und fahren allen dann 2021 um die Ohren 🙂 

Schreibe einen Kommentar